Ford Mustang Mach-E: Viel Power, Stil und Gefühl

On 18. November 2019

Cost Engineering E-Mobilität

Ford Mustang Mach-E: Viel Power, Stil und Gefühl

 

Erstmals in der 55-jährigen Ford Mustang-Erfolgsgeschichte ergänzt eine batterie-elektrisch angetriebene, lokal emissionsfreie Variante die Modellfamilie des legendären „Pony-Car“

Der Mustang Mach-E mit Platz für fünf Erwachsene tritt an die Seite des Mustang Fastback-Coupés und des Convertible-Cabrios sowie der Sondereditionen – geplante Markteinführung: Ende 2020

Rein elektrisch angetriebener Mustang Mach-E läutet eine neue Ära ein und ist eines von 14 elektrifizierten Fahrzeugen, die Ford bis Ende 2020 auf den europäischen Markt bringt

Der Mustang Mach-E führt den Geist der Sportwagen-Legende mit muskulösen Formen, faszinierenden Fahrleistungen und beeindruckendem Handling in die Zukunft

Mustang Mach-E GT: Mit 342 kW (465 PS), 830 Nm Drehmoment und einer Beschleunigung von unter fünf Sekunden auf Tempo 100 macht dieses Auto, das voraussichtlich Anfang 2021 auf den Markt kommt, seinem Namen alle Ehre

Reichweite von bis zu 600 Kilometern nach WLTP-Norm

Integrierte Ladelösungen für Strom tanken an der heimischen Steckdose oder an einer von über 125.000 Ladestationen des FordPass Charging-Netzwerks in 21 europäischen Ländern

 

PR
Cost Engineering die Methode Bonnes Vacances

Eine Kosteneinsparung von rund 85.000 EURO Personalkaosten bei der Kalkulation von 110 Powertrain projekten sind mit „Bonnes Vacances V20“ möglich.

Comments are closed.