TAG Heuer Porsche FormelTeams Malte Huneke- Jeder möchte jetzt endlich ein Rennen gewinnen

On 15. Oktober 2020

TAG Heuer Porsche Formel-E-Teams Malte Huneke Jeder möchte jetzt endlich ein Rennen gewinnen

„Inside E“-Podcast mit dem technischen Projektleiter des TAG Heuer Porsche Formel-E-Teams

 

Malte Huneke: „Jeder möchte jetzt endlich ein Rennen gewinnen“

 

Stuttgart. Zwei Podiumsplatzierungen, eine Pole-Position und viele weitere Highlights – Malte Huneke könnte allen Grund haben, mit der Premierensaison des TAG Heuer Porsche Formel-E-Teams in der ABB FIA Formel-E-Meisterschaft zufrieden zu sein. Kein Hersteller war seit der zweiten Saison in der Formel-E-Geschichte auf Anhieb so erfolgreich wie Porsche. Dennoch sagt der Technische Projektleiter im neuen „Inside E“-Podcast: „Bin ich glücklich damit? 80 Prozent, würde ich sagen.“ Außerdem spricht Huneke über die Highlights seiner bisherigen Karriere bei Porsche, die wichtigsten Erfahrungen aus den ersten elf Rennen in der Formel E und seine Erwartungen mit Blick auf die im Januar beginnende neue Saison.

 

„Unser Ziel war es, im Lauf der ersten Saison auf dem Podium zu stehen“, sagt Huneke. „Wir dürfen uns glücklich schätzen, dieses Ziel gleich im ersten Rennen erreicht und es in Berlin noch einmal wiederholt zu haben. Ich hätte gern einen Rennsieg gefeiert, wenn ich ehrlich bin. Aber mit dem Erreichten sind wir sehr zufrieden.“ Das Team habe im ersten Rennen mit Platz zwei in Diriyah (SA) gezeigt, dass es von Beginn an wettbewerbsfähig sei – auch unter den außergewöhnlichen Bedingungen der Corona-Pandemie, wegen der einige Rennen ausfielen und die Saison im August mit sechs Rennen binnen neun Tagen zu Ende ging.

 

Für die im Januar beginnende neue Saison sieht Huneke alle im TAG Heuer Porsche Formel-E-Team hochmotiviert. „Jeder möchte jetzt endlich ein Rennen gewinnen“, berichtet er. Am neuen Antriebsstrang des Porsche 99X Electric werde fortlaufend gearbeitet, während das neu formierte Fahrerduo André Lotterer und Pascal Wehrlein (beide DE) im Simulator in Weissach ein umfangreiches Trainingsprogramm absolviert. „Wir stehen gut da und erreichen unsere Ziele“, sagt Huneke. Auch im Vergleich zur Konkurrenz sieht er sich und das Team bestens aufgestellt: „Niemand ist dem anderen um Meilen voraus. Es gibt eine Rangfolge. Aber ich sehe nirgends eine deutliche Dominanz.“ Das TAG Heuer Porsche Formel-E-Team startet am 16. Januar 2021 in Chile beim Santiago E-Prix in seine zweite Formel-E-Saison.

 

Der Porsche Formel-E-Podcast erscheint auf Englisch und ist im Porsche Newsroom abrufbar. Außerdem ist „Inside E“ auf weiteren Plattformen wie Apple Podcasts, Spotify und Google Podcasts verfügbar.

 

 

 

 

Comments are closed.